Robert F. Kennedy Jr. über Pharma-Titan Rupert Murdoch dem Besitzer von 70% der australischen Medien

So geht die von Macht besessene Polizei in Melbourne mit einem friedlichen, Demonstranten um, der das Verbrechen begangen hat, die Masken- und Quarantäne- Bestimmungen der Regierung in Frage zu stellen, die Victoria unter Hausarrest gestellt haben.

Die traditionellen Freiheiten der Rede-, Versammlungs– und Schwurgerichtsbarkeit sowie der Religionsausübung sind nun in Down Under abgeschafft, und Australiens einst stolze Demokratie hat sich zu einem voll integrierten Pharma-Faschismus entwickelt, der eines der unabhängigsten, tolerantesten und aufgeschlossensten Völker der Welt unterworfen hat. Australien ist jetzt ein Vasallenstaat des Globalen Pharmakartells.

Der Pharma-Titan Rupert Murdoch ist im Besitz von 70% der australischen Presse die ihm erlaubt, den Premierminister des Landes per Hand zu wählen und gewählte Amtsträger abzuwählen, hat die Nation in die grösste medizinische Tyrannei der Welt verwandelt. Die immens profitable Firma der Familie Murdoch, die Impfstofftests durchführt, arbeitet mit allen multinationalen Pharmakonzernen zusammen und führt klinische Studien für sie durch. Murdoch setzt sein globales Medienimperium ein, um die Impfstoffpropaganda zu erhöhen.

Im Jahr 2008 orchestrierten seine Zeitungen die Vernichtung von Dr. Andrew Wakefield als Gefallen für Glaxo, Merck und die anderen MMR-Hersteller. 1936 übernahm Josef Goebbels die Kontrolle über alle Zeitungen und Radiosender in Deutschland und nutzte seine Kanäle, um Angst und Hass zu schüren, die es seinen Kabalen ermöglichten, die deutsche Republik zu untergraben und den Landeplatz des Faschismus aufzuweichen. Heute übt Rupert Murdoch seine Monopolstellung in der Kommunikation in Australien und seine gewaltige Kontrolle über die Medien in anderen Ländern aus, um eine weltweite Rückkehr zum Pharma-Phastizismus einzuleiten und seine Kohle- und Kohlenstoffunternehmen zu bereichern. Der NY Times zufolge “hat ihm dieses Imperium in einer Weise Einfluss auf das Weltgeschehen verschafft, wie es nur wenige Privatpersonen je hatten, indem es der Familie Murdoch die Herrschaft nicht nur über die Vereinigten Staaten, sondern auch über die englischsprachigen Länder der Welt übertrug”.

Die Murdochs entwerfen eine Vision für eine diktatorische Globalisierung, die laut der NY Times: “Einst aus der Vergangenheit heraus, [ist aber jetzt] eine zunehmend aktuelle – und unverhohlen nationalistische – weit rechts stehende und enorm profitable politische Propagandamaschine.

robertfkennedyjr

Kommentare sind geschlossen.