Gabor Steingart: So versucht uns die Politik zwanghaft ruhigzustellen

Welche Wahrheit ist so unbequem, dass sie vertuscht werden muss? Gabor Steingart spricht Klartext im Interview und seinem neuen Buch “Die unbequeme Wahrheit”: Der Medienunternehmer prangert an, dass die Politiker das Volk narkotisierten mit Geldspritzen wie dem exzessiven Kurzarbeitergeld. Auch die Notenbanken kritisiert er hart: „Eisen und Blut hat man durch die Notenpresse ersetzt.“ Steingarts Fazit: „Der künftige Mensch wird nicht erschossen, nur versklavt.“ Und er verrät, warum die Aktienkultur unbedingt gefördert werden muss, er einen Staatsfonds für eine gute Lösung hält – aber er trotzdem nicht in Deutschland investiert!

Kommentare sind geschlossen.