Corona-Ausschuss: Sind die Maßnahmen angemessen? Rechtsanwältin Viviane Fischer im Interview

Seit dem 10. Juli 2020 ermittelt ein unabhängiger Untersuchungsausschuss aus Rechtsanwälten die Folgen der Corona-Maßnahmen für die Bevölkerung, für das Gesundheitswesen, die Wirtschaft, den Rechtsstaat und andere Bereiche, und ob die Maßnahmen der Regierung eine angemessene Antwort auf das Bedrohungspotenzial dieses Virus ist. Der Ausschuss wird geleitet von den Rechtsanwältinnen Antonia Fischer und Viviane Fischer sowie den Rechtsanwälten Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus Hoffmann. Nun hat der Corona-Untersuchungsausschuss seinen ersten Zwischenbericht vorgelegt – mit niederschmetterndem Ergebnis.

Kommentare sind geschlossen.