Unter falscher Flagge: US-Spionageflugzeug tarnt sich bei China-Einsätzen als malaysische Maschine

Unter falscher Flagge: US-Spionageflugzeug tarnt sich bei China-Einsätzen als malaysische MaschineQuelle: Reuters © Russ Scalf/U.S. Air Force

Ein ziviles Passagierflugzeug aus Malaysia, das entlang der chinesischen Küste fliegt, würde nicht so schnell Misstrauen erregen wie ein US-Spionageflugzeug. Beide Maschinen verfügen über ähnliche Radarsignaturen – und trotzdem ist die Tarnung schnell aufgeflogen.

Eine Verwechslung von einem US-Spionageflugzeug mit einem koreanischen Passagierflugzeug führte zum Abschuss von Flug 007, der sich am 1. September 1983 auf dem Weg von New York nach Seoul befand. Alle 269 Menschen an Bord der Boeing 747 kamen dabei ums Leben. Ein Fehler der Piloten sorgte dafür, dass diese von der genehmigten Flugroute abwichen und in gesperrten Luftraum der Sowjetunion über dem Ochotskischen Meer eindrangen, während sich gleichzeitig ein RC-135-Spionageflugzeug der USA auf einer Mission in der Nähe befand. Die sowjetische Luftabwehr ging davon aus, dass die US-Amerikaner in ihren…..

Kommentare sind geschlossen.