Covid-19 und Flüchtlinge: Die Abwärtsspirale

Symboldbild: Julie Ricard/Unsplash

Norwegische Flüchtlingshilfe berichtet von verheerenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise

Deutschland ist, wie es aussieht, im Verhältnis zu anderen Ländern bislang relativ glimpflich durch die Coronakrise gekommen, sowohl die Zahl der an Covid-19-Erkrankten wie die der an oder mit der Erkrankung Verstorbenen halten sich im internationalen Vergleich in Grenzen.

Von wirtschaftlicher Seite gibt es hier und da auch Signale einer “spürbaren Erholung”. Das Zwischenfazit lautet, dass die Schrumpfung der hiesigen Wirtschaft bislang nicht so schlimm gekommen ist wie befürchtet.

Auch der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlev Scheele, konstatierte am Wochenende im Interview mit dem Deutschlandfunk dass, “der Arbeitsmarkt gut durch die Krise gekommen” sei:…..

Kommentare sind geschlossen.