Während Trump die Portland-Plünderer beschimpft, plündert die US-Regierung weiterhin ungestraft Syrien

https://i2.wp.com/www.mintpressnews.com/wp-content/uploads/2020/08/AP_19302555738570_edited.jpg?resize=404%2C227&ssl=1Archiv-Bild – American soldiers patrol Syrian oil fields. Baderkhan Ahmad | AP

Präsident Trump ist gegen Randalierer und Plünderer in Portland und Kenosha losgegangen, doch auf der anderen Seite der Welt ist das US-Militär damit beschäftigt, das, was von Syriens Reichtum übrig geblieben ist, in weit größerem Umfang unter geringer Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu plündern.

Die Vereinigten Staaten von Amerika und die Türkei plündern seit Jahren syrische Infrastruktur. Beginnend Ende 2012 und das Jahr 2013 hindurch wurden etwa 300 Industriebetriebe demontiert und von Aleppo, der Industriehauptstadt Syriens, in die Türkei gebracht. “Maschinen und Güter wurden auf Lastwagen verladen und über die Grenzübergänge…..

Kommentare sind geschlossen.