Quantenpunkt-Tätowierungen von Bill Gates sollen unsichtbar in Coronavirus-Impfstoffe eingebettet werden!?

Diejenigen, die in diesem Herbst Schlange stehen werden, um sich Impfstoffe gegen das Coronavirus (COVID-19) injizieren zu lassen, können damit rechnen, dass ihre gesamte Impfgeschichte dank der unsichtbaren Quantenpunkt-Tätowierungen, für die Bill Gates sorgt, dauerhaft auf irgendeinem Regierungsserver gespeichert wird.

Ein spezieller Farbstoff, der nanokristalline Quantenpunkte enthält, wurde Berichten zufolge von Gates für die Einbettung in die Impfstoffe finanziert, wobei er Nah-Infrarot-Licht ausstrahlt, das mit einem speziell ausgerüsteten Smartphone erkannt werden kann.

Diese Quantenpunkte können angeblich

fünf Jahre lang unter der Haut persistieren, die vermutlich durch eine neue Injektion für weitere fünf Jahre gespeicherter Impfhistorie ersetzt werden muss.

Diese neuen Tätowierungen, die von Forschern am Massachusetts Institute of Technology (MIT) mit finanzieller Unterstützung von Gates entwickelt wurden….

 

Quantum dot tattoos from Bill Gates to be invisibly embedded inside coronavirus vaccines

Kommentare sind geschlossen.