Die “Corona-Katastrophe”, die gar keine war

Bild: Irina Shibanova/iStock

Das Thema war ganz groß und oben zu finden in den meisten Medien, die Schlagzeilen alarmierend: “Garmischer Superspreaderin zeigt, was die Hauptgefahr der Corona-Pandemie ist”, titelte Focus Online. “Rückkehrerin macht Garmisch zum Hotspot”, war die Überschrift im Tagesspiegel. Doch die ist nur noch bei Google zu finden. Klickt man sie dort an, kommt man zu einer inzwischen völlig abgeänderten Schlagzeile. Da steht dann: “Nur drei neue Corona-Fälle nach Massentest in Garmisch.” Die vermeintliche Corona-Katastrophe am bayerischen Alpenrand fiel in sich zusammen wie ein zu früh aus dem Backofen geholtes Soufflee. Über die Entwarnung wurde aber nicht mal ansatzweise so….

Kommentare sind geschlossen.