Premierminister von Kanada wird wegen extremer und unnötiger COVID-19-Maßnahmen verklagt

Der renommierte kanadische Verfassungsrechtler Rocco Galati hat im Namen seines Mandanten und sieben weiterer Kläger eine Klage beim Obersten Gerichtshof in Kanada eingereicht. Sie verklagen den Premierminister von Kanada, Justin Trudeau, Kanadas Chief Medical Officer Dr. Theresa Tam, den Premierminister von Ontario, Doug Ford, und viele andere. Die 196 Seiten umfassende Klageschrift können Sie hier einsehen. Die Namen und Geschichten einiger der einzelnen Kläger wurden auf den Dokumenten von den Klägern selbst redigiert. In Social Media Posts von Rocco Galati, dem Anwalt, der die Kläger vertritt, hieß es, dies geschah aus Vorsichtsmaßnahmen, um die Einzelpersonen vor Belästigungen zu schützen.

Zu den Klägern gehören Akademiker, Ärzte, Menschen mit Behinderungen und andere.

Prime Minister & CMO of Canada Sued For Extreme & Unnecessary COVID-19 Measures

Kommentare sind geschlossen.