USA: Wird es einen Putsch geben?

Als ob das Jahr 2020 nicht schon verrückt genug wäre, haben wir jetzt Demokraten und ihre Herren der herrschenden Klasse, die offen über die Durchführung eines Putsches sprechen. Vielleicht haben Sie es verpasst, angesichts der Unruhen, Abriegelungen und anderer täglicher Chaoszustände, die wir bis jetzt erdulden müssen. Aber es ist geschehen.

Es begann damit, dass die Militärs in aller Stille darauf hinwiesen, dass die Truppen keinen Befehl des Präsidenten befolgen sollten. Sie wurden von vielen ehemaligen Generälen unterstützt – einschließlich Präsident Trumps erstem Verteidigungsminister -, die offen sagten, was die hohen Tiere nur andeuten würden. Als dann Anfang Juni tatsächlich landesweite Unruhen ausbrachen, sagte der amtierende Verteidigungsminister selbst fast öffentlich zum Präsidenten, er solle sich nicht auf das Aufstandsgesetz berufen. Seine implizite Botschaft lautete: “Herr Präsident, sagen Sie uns nicht, dass wir das tun sollen, denn das werden wir nicht tun, und Sie wissen, was danach passiert.

All dies begeisterte Joe Biden, der die Subtilität in den Wind schlug. Der ehemalige Senator der Vereinigten Staaten (seit 26 Jahren) und Ex-Vizepräsident, versicherte nicht zweimal, sondern dreimal zuversichtlich, dass das Militär “mit…..

 

The coming coup?

Kommentare sind geschlossen.