Ohne Panikmache: Wie das russische Fernsehen über Corona, Influenza und neue Impfstoffe berichtet

Im russischen Fernsehen gab es am Sonntag in der Sendung „Nachrichten der Woche“ eine lange Reportage über die Corona-Lage und Corona-Impfstoffe. Und wieder klingt der russische Bericht völlig anders, als wir es aus Deutschland gewohnt sind.

Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass die russischen Berichte über Corona ganz anders sind, als im Westen. In Russland wird sachlich vor dem Virus gewarnt, aber es fehlt die Panikmache der westlichen Medien. Auch „Maskenverweigerer“ kommen zu Wort, ohne dass ein Moderator sie als gefährliche Zeitgenossen bezeichnet und den Zuschauern erklärt, was….

Kommentare sind geschlossen.