Neue künstlich erzeugte Coronaviren befinden sich in der Entwicklung

Neue künstlich erzeugte Coronaviren befinden sich in der Entwicklung
Immer mehr Beweise deuten darauf hin, dass SARS-CoV-2 tatsächlich eine Laborkreation ist

ArtikelbildBildquelle: JeKh / Shutterstock.com

Beim „Event 201“ handelte es sich um eine Pandemie-Bereitschaftssimulation, die vom Johns Hopkins Center for Health Security, dem Weltwirtschaftsforum und der Bill & Melinda Gates Foundation im Oktober 2019 in New York City veranstaltet wurde – zehn Wochen vor Beginn des Covid-19-Ausbruchs in Wuhan, China. Diese Übung vom Reißbrett – von der ausgewählte Teile in der Einleitung von „Plandemic 2“ oben zu sehen sind – beinhaltete alles, was wir jetzt in Echtzeit in der realen Welt sehen, von der Verknappung der PPE (Personal Protective Equipment, auf Deutsch: Persönliche Schutzausrüstung), den Lockdowns und der Abschaffung der bürgerlichen Freiheiten bis hin zu vorgeschriebenen Impfkampagnen, Unruhen, wirtschaftlichen Turbulenzen und dem Zusammenbruch des sozialen Zusammenhalts.

Viele der Diskussionen drehten sich um die Entwicklung von Strategien….

….passend dazu….

….und daher noch…

Kommentare sind geschlossen.