Corona-Kundgebung am 29.8.2020 in Zürich: Was Medien verschweigen

Am 29. August 2020, von 17 bis 19 Uhr, fand auf dem Helvetiaplatz in Zürich eine bewilligte Kundgebung unter dem Motto „Zurück in die Freiheit“ statt: Freiheit statt Maskenpflicht Freiheit statt Impfobligatorium Freiheit statt Notrecht Verschiedene Schweizer Organisationen luden dazu ein. Schweizer Medien wie SRF oder „20 minuten“ sprachen von „Coronaskeptikern“ und „-leugnern“, von Impfgegnern, Esoterikern oder „rechtskonservativen Kreisen“. SRF sprach von mehreren Hundert Personen, die an der Kundgebung teilgenommen haben, der Veranstalter von 2.500-3.000 Personen, die Polizei von weit über Tausend.

Kommentare sind geschlossen.