Die 9/11-Verschwörungstheoretiker

Es gibt einen Grund dafür, dass Professor Harald Lesch keine Sendung über 9/11 macht.

Professor Dr. Harald Lesch kennen viele aus dem Fernsehen. Der Physiker der Ludwig-Maximilians-Universität München macht kleine Wissenschaftssendungen, die ganz unterhaltsam sind, und ist so etwas wie der Physiklehrer der Nation (1). Allerdings zieht Harald Lesch auch immer wieder recht aggressiv über sogenannte Verschwörungstheoretiker her.

Und hier drängt sich eine Frage geradezu auf: Warum hat sich Professor Dr. Lesch, der sich ja selbst bei jeder Gelegenheit als streng faktenbasierten Wissenschaftler und eine Art „Verschwörungstheorie-Jäger“ darstellt, noch nie wirklich in einer seiner Sendungen und Vorträge mit der quasi-offiziell „größten aller Verschwörungstheorien“, nämlich den Ereignissen des 11. September 2001 in den USA, beschäftigt? Es wäre doch ein gefundenes Fressen für ihn als Physik-…..

Kommentare sind geschlossen.