Der Scharlatan Trump und Asange

Finian Cunningham
Wenn Donald Trump wirklich gegen “endlose Kriege” wäre – wie er behauptet – dann würde er das Anständige tun und die Verfolgung von Julian Assange einstellen. 

Der Auslieferungsprozess gegen den australischen Gründer von Wikileaks wurde diese Woche in London wieder aufgenommen. In den kommenden Wochen steht Assange vor der Aussicht, an die USA ausgeliefert zu werden, wo er unter dem Vorwurf der Spionage zu 175 Jahren Gefängnis verurteilt wird.

Das Gerichtsverfahren und die Anklage gegen Assange sind ein Schwindel. Seine rachsüchtige Inhaftierung in Einzelhaft in einem Hochsicherheitsgefängnis für mehr als ein Jahr kommt der Folter gleich. Jeder Tag seiner Inhaftierung in den letzten 16 Monaten war eine groteske Verletzung der Menschenrechte. Und all diese Barbarei ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Assange’s Whistleblower-Site Wikileaks monumentale Kriegsverbrechen aufdeckte, die von der amerikanischen und britischen Regierung und ihren Militärs begangen wurden.

Julian Assange ist ein Held, wenn es darum geht, die Wahrheit zu sagen und tyrannische Mächte zur Verantwortung zu ziehen. Seine Organisation…..

Assange and Charlatan Trump

Kommentare sind geschlossen.