Osama bin Ladens Nichte entpuppt sich als Trump-Anhänger: “Deep State geht unter”

Osama Bin Laden’s Niece Says Only Trump Can Prevent Another 9/11

Noor bin Laden, die Nichte Osama bin Ladens, sagte in ihrem ersten Interview, dass sie ein Fan von Donald Trump ist. Sie bezeichnet die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen als “die wichtigsten Wahlen seit einer Generation”.

Sie sagt, sie unterstütze Trump seit 2015. “Er muss wiedergewählt werden. Dies ist sehr wichtig für die Zukunft Amerikas und der westlichen Zivilisation insgesamt”. Nach ihrer Ansicht kann nur Trump einen Angriff wie 9/11 verhindern.

In der Schweiz, wo sie geboren wurde, geht Noor regelmäßig mit einer Mütze mit der Aufschrift “Make America Great Again” auf die Straße und wird oft von Trump-Hassern angegriffen.

“Eine Frau in den 50er Jahren lief auf mich zu, die mich mit einem harten und aggressiven Ton ansprach. Sie begann laut zu werden und sagte, Trump sei der schlechteste Präsident aller Zeiten. Sie sagte dreimal zu mir, dass ich dumm sei. Aber ich blieb ruhig.

Noor wurde angeblich nicht religiös erzogen, verfolgt hauptsächlich die konservativen Medien und findet es sehr bedauerlich, dass die großen sozialen Medienplattformen zensieren. Sie sagt auch, dass sie gegen das vorgeschrieben Tragen von Mundmasken ist und bezeichnet den Klimawandel als Schwindel.

Auf Twitter steht sie Leuten wie George Soros und Bill Gates sowie dem Deep State kritisch gegenüber. Am 1. Juli schrieb sie: “Trump macht reinen Tisch. Der Tiefe Staat geht unter. Haben Sie Vertrauen in den Plan”.

Noor bin Ladin ist die Tochter von Osama bin Ladens Halbbruder Yeslam und der Schweizer Autorin Carmen (geb. Dufour), die 2004 eine Bestseller-Memoir über ihre Zeit in der bin-Laden-Familie verfasst hat.

Kommentare sind geschlossen.