Diabetes nach Covid-19? Der durchsichtige Versuch der Medien, weiterhin Panik zu schüren

An der Meldung ist aus medizinischer Sicht nichts dran — trotzdem verbreiten sie Hauptmedien unreflektiert.

Junge Menschen können nach einer harmlosen Covid-19 Infektion an Diabetes erkranken, verbreiten derzeit Hauptmedien in Deutschland, darunter der Merkur. Doch an der Story, die zweifelsohne für Panik unter jungen Menschen sorgen dürfte, ist so gut wie nichts dran — es ist ein Konstrukt, das man eher aus der Abteilung «Verschwörungstheorien» erwartet. Der Blick ins Detail lohnt daher allemal.

Besonders perfide ist die Meldung, weil sich der Merkur auf das Fachblatt Nature Metabolism bezieht. Und genau das suggeriert den Lesern des Merkur eine gewisse Seriösität, wenn sie lesen:

«Ein 19-jähriger Patient kam mit neuentwickeltem schwerem Diabetes mit Insulinmangel zu uns in die Klinik. Es zeigte sich, dass er ein paar Wochen vorher offenbar eine…..

Kommentare sind geschlossen.