Militärischer Forschungszweig des Pentagon (DARPA) finanziert Modernas mRNA-Technologie mit

Moderna nimmt Millionen an DARPA-Geldern, versäumt es aber, die Finanzierung durch den Steuerzahler in seinen Patentanträgen für Impfstoffe zu erwähnen

Das Biotechnologieunternehmen Moderna steht an der Spitze des Impfstoßes gegen Covid-19 und bereitet sich darauf vor, die neue mRNA-Technologie auf den Menschen anzuwenden, sobald die Food and Drug Administration (FDA) dem Unternehmen die Notfallgenehmigung erteilt.

Die neue mRNA-Impfstofftechnologie wurde verdeckt von der “Defense Advanced Research Projects Agency” oder DARPA, einem militärischen Forschungszweig des Verteidigungsministeriums, finanziert. Die DARPA hat Moderna bereits 25 Millionen Dollar zugesprochen, was jedoch in den 126 Patenten und 154 Patentanmeldungen von Moderna noch nicht offengelegt wurde.

Aus diesem Grund helfen die Steuerzahler unfreiwillig mit, die Rechnung für die neue Zellveränderungstechnologie zu bezahlen, die genetische Anweisungen in den Menschen einfügt, damit seine Zellen beginnen, Eigenschaften des Coronavirus für Autoimmun-Experimente zu produzieren. Zu diese nicht offengelegten Mittel kommen noch 1 Milliarde Dollar an Steuergeldern hinzu, die der Öffentlichkeit über die “Operation Warp Speed” entzogen wurden, um in die umstrittene Impfstoffwissenschaft zu investieren.

Modernas experimenteller Impfstoff wurde von der DARPA im geheimen finanziert

Die Patentanwaltsgruppe KEI behauptet, Moderna habe es versäumt, die Finazierung durch DARPA offenzulegen, was die unehrlichen Motive Modernas….

 

Moderna takes millions in DARPA money, yet fails to mention taxpayer funding in its vaccine patent applications

Kommentare sind geschlossen.