Gold – Das alte Rekordhoch als Sprungbrett?

Open in new window

Nachdem der Goldpreis bis Anfang August in einer steilen Rally auf ein neues Allzeithoch bei 2.074 USD gestiegen war, wurde diese Kaufwelle zunächst mit einem Abverkauf an die Unterstützung bei 1.862 USD gestoppt. Es folgte eine ebenso dynamische Aufwärtsbewegung, die bis über die Hürde bei 1.985 USD reichte. Seither tendiert der Wert in einem schmalen Preisband seitwärts und wurde zuletzt nach einem Fehlausbruch über die Hürde bei 1.985 USD wieder an den Support bei 1.920 USD gedrückt.

Charttechnischer Ausblick:

Kurzfristig hat sich die Lage bei Gold etwas eingetrübt, da jetzt die Möglichkeit besteht, dass der Anstieg seit dem 12. August nur Teil einer Korrektur ist und…..

Kommentare sind geschlossen.