Was Israels Außenminister meint, wenn er ‘Normalisierung’ sagt

Von Gideon Levy

Außenminister Gabi Ashkenazi ist ein hochrangiger Staatsmann im Werden und eine große Hoffnung im Ruhestand. Aber das Lager der Mitte, das verzweifelt einen Führer braucht, könnte ihm die Rolle der großen Hoffnung noch zurückgeben. Seine Äußerungen sind selten, er sagt nichts über irgendetwas, entweder weil er nichts zu sagen hat oder weil er Angst hat, das zu sagen, was er zu sagen hat – die erste Möglichkeit ist wahrscheinlicher – und deshalb verdient jede seiner kleinen Äußerungen Aufmerksamkeit.

Letzte Woche sagte Aschkenasi dem deutschen Außenminister, Israel sei “von der Annexion zur Normalisierung” übergegangen. Daraufhin strahlte Europa vor Freude und kündigte an, dass es hofft, den Assoziationsrat, einen ständigen Dialog auf hoher Ebene zwischen der Europäischen Union und Israel, zu……

Kommentare sind geschlossen.