USA: Von Demokraten regierte Städte versinken im BLM-Chaos, aber für die deutschen Medien ist Trump schuld

Die Berichterstattung über die US-Wahl ist in Deutschland bekanntermaßen furchtbar einseitig und simpel: Trump ist doof, Biden ist super. Daher übersetze ich als Kontrastprogramm wieder einen Bericht des russischen Fernsehens über den geplanten Besuch Trumps in Kenosha, denn das russische Fernsehen berichtet wesentlich ausgeglichener, als die deutschen Medien.

Es wird oft behauptet, Russland unterstütze Trump oder wolle seine Wiederwahl. Dabei gibt es dafür keinen Grund, denn unter Trump wurden weit mehr anti-russische Sanktionen verhängt, als unter den…..

Kommentare sind geschlossen.