Tesla Whistleblower spricht über Spionage, Drogenhandel und die persönliche Konfrontation mit Elon Musk

Image: Tesla whistleblower talks about spying, drug dealing and being personally confronted by Elon Muskzerohedge.com

Ein ehemaliger Tesla-Mitarbeiter, hat weitere Einzelheiten über seine Erfahrungen mit dem Unternehmen vor und nach seiner Enthüllung mitgeteilt, darunter auch, wie Firmenchef Elon Musk ihn direkt konfrontiert hat.

Karl Hansen, der Teslas angebliche Vertuschung und Bespitzelung seiner Mitarbeiter erstmals 2018 aufdeckte, erschien im Podcast Chartcast des TC, wo er weitere Einzelheiten über den Diebstahl in der Fabrik und die Bemühungen des Managements, diesen zu vertuschen, erzählte.

Darüber hinaus spricht Hansen auch über seine Untersuchung eines möglichen Drogenkartells in der Batteriefabrik von Tesla in Nevada – sowie darüber, wie sein Zugang zu den internen Datensystemen des Unternehmens eingeschränkt wurde, je weiter er versuchte, die Drogenoperation zu untersuchen.

Bespitzelung von Angestellten und Drogenhandel

Karl Hansen machte erstmals 2018 Schlagzeilen, als er bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eine Beschwerde gegen Tesla einreichte. Zu dieser Zeit war er nach dem ehemaligen Techniker Martin Tripp der zweite Ex-Tesla-Mitarbeiter, der sich meldete.

In seiner Klage als Whistleblower erhob Hansen mehrere schwere…..

 

Tesla whistleblower talks about spying, drug dealing and being personally confronted by Elon Musk

Kommentare sind geschlossen.