Ein muss: Rede von David Icke in London vom 29. August 2020 – deutsche Übersetzung

Für Video in englisch klick Bild:

Übersetzung:

David Icke:

„Was für eine große Freude, auf eine Insel der Vernunft zu blicken, in einer Welt des Irrsinns!

Wir versammeln uns heute hier wegen einer gefährlichen Krankheit, einer tödlichen Krankheit, die durch dieses Land und durch die Welt zieht. Und es ist nicht Covid-19, es ist der Faschismus!

Faschismus, der mit dieser Illusion einer Covid-19 Pandemie von gerechtfertigt wird.

Ein Virus – das muss ich ihm zugestehen – das sehr gut für jede Eventualität gerüstet ist:

Sie dürfen nicht näher als 1,5 Meter bei einer anderen Person stehen. Das schützt Sie vor dem Virus!“ – Jetzt hat das Virus schon einen Maßstab!

Bleiben Sie nicht länger als 15 Minuten mit anderen draußen!‘ – Jetzt hat es auch noch eine Scheiß Uhr!

‘Und wir machen das Maskentragen zur Pflicht, aber erst ab Ende nächster Woche.“ – Jetzt hat es sogar einen verdammten Kalender!

Wir haben es mit einem Virus zu tun, das dermaßen intelligent ist, dass es nur jene betrifft, die an Demonstrationen teilnehmen, die die Regierung unterbinden will!

Warum ist es Unsinn? Warum kann jeder mit einer halbwegs aktiven Gehirnzelle erkennen, dass es Unsinn ist?

Weil sie es sich einfach ausdenken!

Und warum tun sie das? Nun, ich kann das mit einem anderen Argument beantworten – mit einer weiteren Frage:

Wie konnte ich gegenwärtige Ereignisse vorhersehen, vor Jahrzehnten?

Wie konnte Aldous Huxley das in den 1930ern? Wie konnte das George Orwell in den 1940ern tun?

Ganz einfach: Gegenwärtige Ereignisse sind nicht zufällig, sie sind nicht einfach so geschehen.

Wir sehen, wie eine lang, lang geplante Agenda mit einem…….


Kommentare sind geschlossen.