Trudeaus “brutaler” Versuch COVID-19 zu benutzen um seine grüne Agenda voranzutreiben

Die Schlagzeile der National Post: “Trudeaus ‘brutaler’ Versuch, COVID zu benutzen, um seine grüne Agenda voranzutreiben” bestätigt, dass es hier nicht um COVID geht, das 175.000 Todesfälle verurschat haben soll. Das bei 328 Millionen US-Einwohnern das gerade mal einer Sterberate von 0,000535% entspricht. Für einen solchen Virus zerstört man nicht die Wirtschaft und die Zukunft der Menschen, ihre Renten und Arbeitsplätze. Sokrates hat von Anfang an vorausgesagt, dass dies gewaltig übertrieben und von den linken Medien zu einer Panik gepeitscht wurde. CNN, New York Times und Washington Post haben alles in ihrer Macht Stehende getan, um das Land zu zerstören. Sie konzentrieren sich so sehr darauf Trump zu besiegen, und sie haben keine Ahnung, warum, außer dass sie es hassen, dass er sie Fake News nennt.

All diese linken Regierungen sind an Bord, um die Zukunft zu verändern. Sie wollen allen ernstes die Flugreisen und Autos abschaffen, und sie wollen, dass die Menschen kein Fleisch mehr essen. Sie kümmern sich nicht um Rechte, Freiheit oder gar Religion. Hier geht es nur um sie, und man tut, was sie sagen, oder man hat kein Menschenrecht auf Einspruch.

Diese Menschen planen, jedes Land von ihrer westlichen Wirtschaft abzuschotten, es sei denn, sie unterwerfen sich der Dominanz ihrer Neuen Grünen Agenda. Sie arbeiten auch wirklich hinter dem Vorhang mit den Vereinten Nationen zusammen, und viele glauben, dass diese Organisation eine Eine-Welt-Regierung werden sollte – das Parlament der Welt. Diese Agenda wird scheitern. Aber dies wird nicht ohne Kosten sein.

Rex Murphy: Trudeau’s ‘brutal’ attempt to use COVID to push his green agenda

Kommentare sind geschlossen.