Isolation ohne Konzept – Abgewälzt auf die Familien

Quarantänebürokratie für Kinder: Gesunde werden länger isoliert als Infizierte
Schulunterricht_in_S_66434862.jpg

Von Coronaquarantäne sind Eltern mit Kindergarten- und Schulkindern derzeit besonders häufig betroffen. Allein im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) sitzen Tausende Minderjährige in derartiger Isolation. Über drastische Auflagen und Konsequenzen bis hin zur Fremdunterbringung der Kinder hatten sich zuletzt Familien im Rhein-Sieg-Kreis empört (jW berichtete). Auf Anfrage dieser Zeitung relativierte Kreissprecherin Rita Lorenz nun: Dass man schon Kleinkindern mit gewaltsamer Durchsetzung räumlicher Isolierung auch innerhalb der Familie gedroht habe, sei ein Fehler gewesen. »Das Schreiben hätte an die Erziehungsberechtigten gehen müssen«, räumte sie ein. Leider sei es aber Vorschrift, die Konsequenzen mitzuteilen. Man werde daher der Musterverfügung nun ein Begleitschreiben beilegen.

Vergangenen Freitag saßen in dem Landkreis mit rund 600.000 Einwohnern nach einigen Schul- und Kitaschließungen mehr als 1.000 Menschen in der…..

Kommentare sind geschlossen.