WHO: Milliarden sollten gegen das Coronavirus geimpft werden und spricht sich gegen “Impfnationalismus” aus

Nachdem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zuvor angedeutet hatte, dass Impfstoffe gegen das Coronavirus (COVID-19) wahrscheinlich wirkungslos sind, besteht sie nun darauf, dass die Impfstoffe doch wirken und dass Milliarden Menschen geimpft werden sollten.

Als Teil des neuen “COVAX”-Plans der Weltgesundheitsorganisation, dem bereits 172 Nationen zugestimmt haben, wird der Impfstoff oder die Impfstoffe gegen das Coronavirus (COVID-19) die nationalen Grenzen überschreiten und zu einem möglichst niedrigen Preis angeboten werden, damit möglichst viele Menschen geimpft werden können.

Bis 2021 werden nach Angaben von WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus mehr als zwei Milliarden Dosen Impfstoffe gegen das Coronavirus (COVID-19) zur Verteilung bereit stehen. Die Nationen haben bis zum 18. September Zeit, um…..

 

Kommentare sind geschlossen.