Erst ausgebeutet, dann ausgesetzt

Arbeitsmigranten im Libanon

Seit Monaten werden ausländische Angestellte im Libanon nicht mehr bezahlt. Viele wurden von ihren Arbeitgebern auf die Straße gesetzt, andere befinden sich in Zwangsarbeit. Ihre Botschaften lassen sie im Stich. Die Meisten wollen nur noch eines, endlich nach Hause.
Eine ältere Dame sitzt in ihrem von der Explosion zerstörten Wohnzimmer und spielt ein Lied auf dem Klavier. Die Kamera….

Kommentare sind geschlossen.