Öffentlich-rechtlicher Verdummungsauftrag

Der MDR zeigt beim Thema Corona haarsträubende Ignoranz und stellt zu den PCR-Tests nicht einmal die naheliegendsten Fragen.

Öffentlich-rechtlicher VerdummungsauftragFoto: ADragan/Shutterstock.com

Einige dieser, für eine differenzierende Einschätzung der epidemiologischen Situation wichtigen Fragen seien daher vorn angestellt:

  • Wieviele Tests wurden in den einzelnen Bundesländern durchgeführt?
  • Wo genau wurde getestet?
  • Wie wird gezählt? Gelten Mehrfachtests bei einer Person auch als einzeln gezählte Tests?
  • Mit welcher Art von Tests wurde eine Infektion diagnostiziert (RT-PCR-Test, Antikörpertests, weitere) (a1)?
  • Auf welche Gensequenzen wurden bei den RT-PCR-Tests geprüft?
  • Wie hoch ist die Zahl der Hospitalisierten (wieviele Infizierte waren wirklich ernsthaft erkrankt)?
  • Wie differenzierten sich die Symptome dessen, was man als Covid-19 diagnostizierte (Spezifität, Beliebigkeit für Diagnose)?

Komisch, auf solche Fragen kommen öffentlich-rechtliche Sender

Kommentare sind geschlossen.