Handys sind die Zigaretten des 21. Jahrhunderts

https://i2.wp.com/www.naturstoff-medizin.de/wp-content/uploads/2020/08/0198_EMF_Frau_20er_Zigarette_Telefon_Hero_280x720px.jpg?resize=386%2C217&ssl=1©alexkich – stock.adobe.com

Es dauerte fast 50 Jahre, bis die Zigarette als gesundheitsschädlich galt – passiert uns das gleiche mit EMF? In diesem Artikel erfahren Sie, wie es überhaupt dazu kommen konnte, dass sich elektromagnetische Strahlungen ungehindert ausbreiten konnten und welche schmutzigen Parallelen zur Tabakindustrie bestehen.

Auf einen Blick
  1. Die Geschichte, wie elektromagnetische Felder zu einem dermaßen wichtigen Bestandteil unserer Umgebung wurden – trotz zunehmender Beweise, dass sie für den Menschen und die Umwelt schädlich sind, weist viele Gemeinsamkeiten mit der Geschichte des Tabakkonsums auf.
  2. Die Mobilfunkbranche bezahlt Wissenschaftler direkt dafür, Studien durchzuführen und wählt Wissenschaftler, die ihre Meinung und Interessen vertreten – mit dem Ziel, Studien, welche die Schädlichkeit von EMF untermauern, durch eine hohe Anzahl uneindeutigerer Studien, unsicher wirken zu lassen.
  3. Durch Lobby-Organisationen werden Vorzugsbehandlungen be…..

Kommentare sind geschlossen.