Wer schützt uns vor der Lügenpresse?

Die erste Frage, wenn man heute etwas kundtut, lautet: Darf man das sagen? Meistens eher nicht, und selbst wenn man das vermeintliche Glück hat, sich auf Satire zu berufen, heißt das noch lange nicht, dass man alles sagen darf, weil Satire alles darf. Darf sie nämlich gar nicht, wie wir am Fall Lisa Eckhart sehen mussten.

Ganz anders die Medien. Die dürfen sagen und schreiben, was immer sie wollen. Und wenn man sie dabei ertappt, dass sie lügen, phrasieren sie von bedauerlichen Einzelfällen. Einzelfälle gibt es tatsächlich. Es sind aber die Medienstücke, die mal nicht lügen.

Trotzdem ist es natürlich eine unerlaubte Verallgemeinerung, wenn man unsere Medien Lügenpresse nennt. Erst recht, wenn das von Angesicht….

Kommentare sind geschlossen.