Lawrow äußert sich zu aktuellen Ereignissen in Weißrussland

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat gegenüber dem russischen TV-Sender „Rossiya 1“ die aktuellen Ereignisse in Weißrussland kommentiert.

„Bei dem, was wir nun aus den europäischen Hauptstädten zu Ohren bekommen, vor allem aus dem Baltikum (Litauen, Estland) sowie aus Polen und dem EU-Parlament, geht es nicht um Lukaschenko, Menschenrechte oder Demokratie. Sondern es geht nur um Geopolitik. Um jene Regeln, die unsere westlichen Partner im alltäglichen……

….passend dazu….
Interview des russischen Außenministers zur Wahl in Weißrussland und was der Spiegel daraus macht

Die „Berichterstattung“ des Spiegel kann einem manchmal wirklich den Atem verschlagen. Das hat der Spiegel am Mittwoch wieder eindrucksvoll demonstriert, als er über eine Äußerung des russischen Außenministers Lawrow berichtet hat. Die Formulierung „aus dem Zusammenhang gerissen“ wird, dem was der Spiegel sich da erlaubt hat, bei weitem nicht gerecht.

Am Mittwoch erschien beim Spiegel ein Artikel mit der Überschrift……

Kommentare sind geschlossen.