Der Lügner über Massenvernichtungswaffen Colin Powell: Biden werde “gemeinsame Werte ins Weiße Haus” zurück bringen

https://i1.wp.com/fort-russ.com/wp-content/uploads/2017/04/powell_un_anthrax-640x430.jpg?resize=329%2C221&ssl=1Der ehemalige Außenminister Colin Powell unterstützt voll und ganz den Kandidaten der Demokraten für das Jahr 2020, Joe Biden, indem er die beiden “gemeinsamen Werte” nannte, während er die Regierung von Präsident Donald Trump wegen der ” Spaltung zwischen den Amerikanern” kritisierte.

Der pensionierte Diplomat aus der Ära von George Bush und ehemalige Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff sprach am Dienstagabend in der zweiten Nacht des Demokratischen Nationalkonvents und bestand darauf, dass Biden “die Führung und moralische Autorität des Landes wiederherstellen” werde und Trump nur “Diktatoren und Despoten schmeicheln” könne, berichtete so RT.

“Unser Land braucht einen Oberbefehlshaber, der sich um unsere Truppen kümmert, so wie er sich um seine eigene Familie kümmert”, erklärte Powell in seiner kurzen Rede und fügte hinzu: “Für Joe Biden muss das nicht gelehrt werden. Es kommt von der Erfahrung, die er mit Millionen von Militärfamilien teilt, indem er seinen geliebten Sohn in den Krieg schickt und zu Gott betet, dass er sicher nach Hause kommt.

“Joe Biden wird ein Präsident sein, dem wir alle mit Stolz salutieren werden… Sie werden nie daran zweifeln, dass er zu unseren Freunden stehen und unseren Gegnern die Stirn bieten wird, niemals umgekehrt”, betonte er.

Sein Gerede von “gemeinsamen Werten” und “moralischer Überlegenheit” löste jedoch im Netz massive Gegenreaktionen aus, als Kritiker an Powells Schlüsselrolle bei der Einleitung der Invasion im Irak im Jahr 2003 erinnerten, bei der über eine Million Iraker ihr Leben durch Gewalt und Entbehrungen verloren, zusätzlich zu Tausenden von amerikanischen Soldaten.

WMD Hoaxer Colin Powell Who Lied US Into Iraq War Says Biden Will Bring ‘Shared Values Back to White House’

Kommentare sind geschlossen.