Bericht: Apple-Mitarbeiter halfen Rüstungskonzern bei iPod-Geheimprojekt

Mit Hilfe eines Mitarbeiters wurden angeblich modifizierte iPods für das US-Energieministerium entwickelt – vielleicht für einen getarnten Geigerzähler.

iPod 5GiPods der fünften Generation – Baujahr 2005.

Mehrere Apple-Mitarbeiter waren angeblich an Geheimprojekten der US-Rüstungsindustrie beteiligt. Wie der ehemalige Apple-Mitarbeiter und iPod-Entwickler David Shayer berichtet, habe er auf Anweisung “des Chefs seines Chefs” im Jahr 2005 zwei Mitarbeitern eines für das US-Energieministerium tätigen Rüstungskonzerns bei einem iPod-Spezialprojekt geholfen. Ziel sei es gewesen, spezielle Hardware an Apples damals sehr populären MP3-Player anzuschließen und eine versteckte Funktion in das Betriebssystem zu integrieren, um Daten auf dessen kompakter Festplatte aufzuzeichnen. Hier mehr……

Kommentare sind geschlossen.