Angst und Depressionen: Wie das medizinische Fachpersonal in der Schweiz leidet.

Die Coronakrise schlägt nicht nur Medizinern aufs Gemüt.

Dr. phil. Naser Morina von der Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik am Universitätsspital Zürich zeigt sich in einem Interview mit der Schweizer Ärztezeitung über den Gemützszustand des medizinischen Fachpersonals besorgt.

«Fast 26 Prozent der Befragten zeigten im März Symptome von Angstzuständen und fast 21 Prozent solche von Depressionen», sagt Morina, und: «Die Gesundheitsfachpersonen sind somit eine Art Abbild der gesamten Bevölkerung. Und gleichzeitig sind beide….

Kommentare sind geschlossen.