US-TV: Arzt will dass ungeimpfte Kinder gelbe Abzeichen tragen

Dr. Marc Siegel, ein regelmäßiger Gast von Fox News, ist wieder in den Nachrichten und macht seltsame Vorschläge zur Pflichtimpfung.

Siegel sagte bei Tucker Carlson neulich, dass Kinder, die nicht gegen das Coronavirus (COVID-19) geimpft werden, eine gelbe Anstecknadel tragen sollten, die anzeigt, dass sie aus angeblichen Sicherheitsgründen nicht umarmt werden dürfen.

Ähnlich wie der berüchtigte gelbe Stern, den Juden in Nazideutschland tragen mussten, enthalten die gelben Anstecker für ungeimpfte Kinder die Worte “No Hugs Please (bitte nicht umarmen)” mit einer roten durchgestrichenen Linie.

Die Anstecknadel ist im Grunde genommen eine Warnung an andere, dass das Kind, das sie trägt, nicht mit Chemikalien der Großen Pharmaindustrie bespritzt wurde und somit ein “unsicheres” Individuum ist, das gemieden und der normalen menschlichen Zuneigung beraubt werden sollte.

Der Arzt im Video zum TV-Journalist:

“Hier ist noch eine Sache, die wir leider tun müssen: “Bitte keine Umarmungen”

“Wenn Sie sich diese Anstecknadel ansehen, die Sie sich vielleicht an etwas ähnliches erinnert wie: “No Smoking Please”. Lass uns unseren Kindern all diese Anstecknadeln anheften: “Bitte keine Umarmungen”, traurig, aber ich werde mit dieser Anstecknadel “Bitte keine Umarmungen” sagen, dass wir 26 Impfstoffkandidaten in den klinischen Studien haben werden, die gerade jetzt fertig gestellt werden.

Tuckers Antwort: Das ist nichts für mich….ich bin ein “Umarmer”….

Kommentare sind geschlossen.