“Pantoffelrevolution”: Regime Change in Weißrussland hat begonnen

Die Opposition in Weißrussland erkennt die vorläufigen Wahlergebnisse nicht an, Protestler gehen auf die Straße, die Polizei greift hart durch. Ist es ein musterhaftes Beispiel einer Demokratie-Bewegung oder eine Farbrevolution nach klassischem Drehbuch?

Es brodelt in Weißrussland, Demonstranten liefern sich Kämpfe mit der Polizei, die breiten Straßen der Hauptstadt sind von Blend- und Gasgranaten verraucht, es werden Barrikaden errichtet. Die Behörden melden auch schon den ersten Toten – eine selbstgebaute Granate sei in seiner Hand explodiert. Dazu gibt es eine gehörige Portion Fake News, die sich über die Messenger wie Lauffeuer verbreiten, und Bilder von Polizisten, die auf die Protestler mit Schlagstöcken einprügeln. Hier mehr….

Kommentare sind geschlossen.