London korrigiert Zahl der Corona-Toten um mehr als 5000 nach unten

Coronavirus-Teststation in Bradford, West Yorkshire, England (Archiv)© AP Photo / Danny Lawson/PA via AP

Das britische Gesundheitsministerium hat die Zahl der Corona-Toten für England um mehr als 5000 nach unten korrigiert. Grund dafür sei, dass Todesfälle bei positiv Getesteten bislang in England ohne zeitliche Beschränkung erfasst wurden, teilte das Ministerium in London nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur mit.

In anderen Landesteilen wie beispielsweise Schottland gelte hingegen eine Frist von 28 Tagen zwischen einem positiven Corona-Test und dem Todeszeitpunkt, danach werde von einer anderen Todesursache ausgegangen. Das solle nun einheitlich im ganzen Land so gehandhabt werden. Hier mehr…..

Kommentare sind geschlossen.