Flucht aus New York

Paul Craig Roberts ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans bekannt.

New York City befindet sich in ernsthaften Schwierigkeiten. In der Tat sind alle verschiedenen US-Städte in Schwierigkeiten, insbesondere diejenigen, die von Demokraten regiert werden. Die Kombination aus Coronavirus und unkontrollierten Unruhen und Plünderungen hat ihre Wirtschaft untergraben.

Das Arbeiten von zu Hause hat Unternehmen gelehrt, dass in der Zukunft keine Arbeitskräfte mehr auf engem Raum in Bürogebäuden beschäftigt werden müssen. Das Arbeiten von zu Hause führt nicht nur zu finanziellen Einsparungen unter Unternehmen, sondern auch bei deren Beschäftigten.

Menschen mit hohen Einkommen, die nicht mehr länger auf einen stationären Arbeitsplatz in Bürogebäuden angewiesen sind, brauchen auch nicht länger sündhaft teure Stadthäuser und Wohnungen in Manhattan. Diese Menschen blicken auf die Möglichkeit, sich ins mystische Connecticut – oder anderswohin – zu flüchten.

Das Polizeibudget sinkt – das Unbehagen der New Yorker wächst

Zu den sich aus forcierter Heimarbeitskultur ableitenden Preissenkungen für Büroraum und Wohnungen in Manhattan lässt sich das stark wachsende….

Kommentare sind geschlossen.