Corona & die Krise der Medien – Journalistin redet Klartext (Gabriele Knabbe)

Die Corona-Krise der Medien – Eine ehemalige Journalistin übt scharfe Kritik an der momentanen Berichterstattung.

Gabriele Knabbe ist Jahrgang 1950, wuchs im Bergischen Land bei Köln auf
und lebt auch heute dort. Nach dem Studium begann sie ihre Laufbahn als
Journalistin bei einer angesehenen regionalen Tageszeitung, wo sie 37
Jahre tätig war.

Der Name Gabriele Knabbe ist ein Autoren-Pseudonym. Er ist eine Hommage
an ihren Großvater, der in der Nazi-Zeit den Mund gehalten hat, um
seine Frau und die vier Kinder zu schützen. Gabriele Knabbe hat jetzt
ihre Stimme erhoben.

Kommentare sind geschlossen.