Milliardär John McAfee wurde wegen Tragen eines “Spitzentanga” als Gesichtsmaske “verhaftet”

Seine Frau unterstütze ihn und twitterte das ihr Mann “für das, was er glaubt, verhaftet wurde”

Die Bilder des flüchtigen amerikanischen Milliardärs zeigen ihn mit schwarzer Unterwäsche im Gesicht, die er aus “gesundheitlichen Gründen” nicht ausziehen wollte.

John McAfee © Photo : John McAfee / twitter

Der Milliardär John McAfee behauptet, er sei in Norwegen verhaftet worden, weil er einen Spitzentanga als Gesichtsmaske benutzt habe. Der exzentrische Tycoon wollte an der “Red Scarf Society” in München teilnehmen, sagte dann aber das Treffen ab, twitterte über seine Verhaftung und verspottete die Coronavirus-Bestimmungen.

“Ich werde in Norwegen festgenommen. Eine triviale Angelegenheit, aber ich warte auf die Ankunft hochrangiger Bürokraten. Langsame b******s, wie Sie wissen”, schrieb er auf Twitter

Seine Frau unterstütze ihn und twitterte das ihr Mann “für das, was er glaubt, verhaftet wurde”

Der Tycoon sagte, dass er nach 14 Stunden Gefängnis entlassen wurde und dann nach Belarus reiste.

McAfee, der der Gründer von McAfee LLC und mehreren anderen Unternehmen ist, sah sich mehrfach mit Strafverfolgungsbehörden in verschiedenen Ländern konfrontiert. Der flüchtige Tycoon behauptet, er werde in den Vereinigten Staaten “als Krimineller” wegen Mordes, Geldwäsche und Steuerhinterziehung gesucht; zuvor hatte er sich jedoch entschieden, bei den Präsidentschaftswahlen 2020 für die Libertäre Partei der USA zu kandidieren.

Billionaire John McAfee ‘Arrested’ for Wearing Thong as Face Mask

Kommentare sind geschlossen.