Lebensmittelmarken seit Beginn der Coronavirus-Pandemie um 5,9 Millionen gestiegen

Die Daten des USDA zeigten, dass im März 2020, dem Monat, in dem die Pandemie die USA traf, 37.140.169 Personen Lebensmittelmarken erhielten. Im April stieg diese Zahl jedoch um geschätzte 5,9 Millionen auf 42.995.224 Personen an.

U.S. Department of Agriculture moves to tighten restrictions on ...Bild US-Today

Vor dem enormen Anstieg der Einschreibungen aufgrund des Coronavirus war die Zahl der Lebensmittelmarken seit Beginn des ersten vollen Amtsmonats von Präsident Donald Trump – Februar 2017 – bis Februar 2020, dem Monat vor dem vollständigen Ausbruch der Coronavirus-Pandemie in den USA, stetig zurückgegangen.

Die Coronavirus-Pandemie führte dazu, dass Menschen ihren Arbeitsplatz verloren, was zu finanzieller Instabilität führte und sie zum Überleben auf Lebensmittelmarken angewiesen waren.

Mehr hier: Food Stamp Usage Climbs by 5.9 Million Since Coronavirus Pandemic Began

Kommentare sind geschlossen.