Armut und extreme Genügsamkeit breiten sich epidemisch aus in den USA

Ein föderales Moratorium für Zwangsräumungen in den USA ist inzwischen ausgelaufen, und die Politiker haben noch keine Einigung gefunden über ein neues wirtschaftliches Rettungspaket. Experten warnen davor, dass ein beispielloser Ansturm von Zwangsräumungen bevorsteht, der Millionen von Amerikanern mit Obdachlosigkeit bedroht, während sich die Pandemie weiter ausbreitet.

Das Anfang April verabschiedete föderale CARES-Gesetz hat die Zwangsräumungen für Mieter eingefroren, die in staatlich subventionierten Wohnungen oder in mit staatlichen Darlehen gesichertem Eigentum leben. Umfragen ergaben, dass im Mai schätzungsweise fast ein Drittel der Mieter ihren Vermieter nicht pünktlich bezahlte und über die Hälfte der Mieter aufgrund der…..

Kommentare sind geschlossen.