Ärzte empfehlen, nachts eine Maske am Hinterkopf zu tragen, um Segelohren zu vermeiden

Freiburg (dpo) – Wer aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen im öffentlichen Raum schon einmal für längere Zeit eine Maske tragen musste, kennt sicher das unangenehme Ziehen, das man nach einer Weile an den Ohren spürt. Ärzte des Uniklinikums Freiburg haben nun untersucht, wie sich das Maskentragen auf die Ohrmuscheln auswirkt. Sie empfehlen dringend, nachts eine Maske am……

Kommentare sind geschlossen.