Von Scheindemokratie zur offenen Diktatur – Politologe Hermann Ploppa im Gespräch

Die “Querdenken”-Demonstration, die am 1. August über die Straße des 17. Juni in Berlin gezogen ist, spaltet die Gemüter. Während die einen die große Teilnehmerzahl bejubeln, diskutiert man in der Politik nun gar über eine mögliche Einschränkung des Versammlungsrechts.

Kommentare sind geschlossen.