USA: Corona-Unterstützung für kleine Unternehmen an Kirchen geflossen

Foto: 3D Animation Production Company via Pixabay (Pixabay License)

Mit über vier Millionen Covid-19-Infizierten, über 150.000 daran Verstorbenen und Millionen Menschen, die ihre Arbeit verloren haben, sehen sich die Vereinigten Staaten in einer verzweifelten Situation. Ein 669 Milliarden US-Dollar umfassendes Hilfspaket sollte nun kleine Unternehmen, Einzelunternehmer, einige Nichtregierungsorganisationen und Stammesunternehmen über die Krise retten. Nachdem auch Kirchen Hilfen beantragen können, hat sich allein die römisch-katholische Kirche mehrere Milliarden gesichert.

Wie auch in Deutschland hat die Corona-Krise in den USA manche Branchen….

Kommentare sind geschlossen.