Schweiz unterzeichnet Vertrag mit Moderna – Es sind voraussichtlich zwei Impfungen vorgesehen

©Pixabay_CC0 Public Domain

Die Schweiz hat mit der Firma Moderna, die mit ihrem Impfstoff-Projekt schon fortgeschritten ist, einen Vertrag abgeschlossen. Falls der Impfstoff die klinische Testphase erfolgreich durchläuft und für den Schweizer Markt zugelassen werden kann, erhält die Schweiz 4,5 Millionen Impfdosen. Da voraussichtlich zwei Impfdosen nötig sein werden, können damit 2,25 Millionen Personen geimpft werden.

Mehr Infos hier….

….passend dazu….
Covid-19: Der Impfstoff von Moderna verursacht bei über 50% der Patienten Nebenwirkungen

Die Antikörper verschwinden nach 2-3 Monaten wieder, wodurch der Impfstoff sinnlos wird…..

Kommentare sind geschlossen.