Die Grippeimpfung in diesem Jahr steigert das Risiko einer Coronavirus-Infektion

Image: How many millions of immune-compromised Americans will catch coronavirus and die from it all because they got the flu shot first?naturalnews.com

Machen Sie sich Sorgen, sich inmitten dieser Coronavirus-Pandemie unnötige Infektionen einzuhandeln? Dann sagen Sie definitiv NEIN zu einer Grippeimpfung in diesem Jahr. Das Risiko einer Coronavirus-Infektion steigt stark an, wenn Sie sich für die berüchtigte Giftspritze entscheiden, und es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die das alles untermauern. Wir wissen bereits, dass die Mehrfachdosis-Grippeimpfung mit dem 25.000-fachen des Quecksilbers belastet ist, das laut EPA ein gefährlicher Wert ist, auf den man beim Verzehr von Fisch und Leitungswasser achten sollte. Wir wissen bereits, dass 75 Prozent der Vergleiche der Impfstoffindustrie wegen Verletzungen, die sich bis heute auf insgesamt über 4 Milliarden Dollar belaufen, direkt auf “unerwünschte Ereignisse” durch den Grippeimpfstoff, auch bekannt als die gefürchtete Grippeimpfung, zurückgeführt werden.

Jetzt erfahren wir aus randomisierten, plazebokontrollierten Studien an Kindern, dass Grippeschutzimpfungen das Risiko, sich mit dem Coronavirus (und anderen akuten Atemwegsinfektionen, die durch Nicht-Grippeviren verursacht werden) anzustecken, um fast 500 Prozent erhöhen. Ja, die Studie wurde im vergangenen Februar 2020 im British Medical Journal (BMJ) veröffentlicht. Die Untersuchung ergab ein Odds Ratio von 4,91 für die Kinder, die eine Grippeimpfung erhielten, da sie fast fünfmal so anfällig für Coronaviren waren.

Gab es in der Zwischenzeit irgendeine Berichterstattung in den Mainstream-Medien über irgendetwas davon?

Die meisten Menschen, die an der saisonalen Grippe sterben, sterben aus…..

 

How many millions of immune-compromised Americans will catch coronavirus and die from it all because they got the flu shot first?

Kommentare sind geschlossen.