Donald Trump Jr. stellt eine vernichtende Frage über Bill Clinton und die “Epstein Insel”

Donald Trump Jr. stellt eine vernichtende Frage über Bill Clinton und die “Epstein Insel” die bis jetzt keiner gestellt hat

https://i0.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.02-09.07-waynedupree-5f272b0096ca4-1200x743.jpg?resize=448%2C277&ssl=1

Stellen Sie sich vor, Gerichtsdokumente hätten darauf hingewiesen das Präsident Trump die “Pädo-Insel” von Epstein besucht hatte. Glauben Sie, das die Medien das thematisieren würden?

Das ist eine dumme Frage, und wir alle kennen die Antwort.

Aber für den Fall, dass Sie noch mehr Beweise dafür suchen, dass unsere Medien ungefähr so nützlich sind wie ein ” Video-Laden” an einem Samstagabend, erlauben Sie mir, auf die gegenwärtige Situation hinzuweisen, in der wir uns befinden…

Bill Clinton – der ehemalige Präsident und Ehemann der Frau, die 2016 für das Präsidentenamt kandidierte, wurde gerade von Zeugen auf die “Pädo-Insel” gesetzt, sie bezeugen, er sei mit “zwei jungen Mädchen” zusammen gewesen. Unseren Medien ist das aber völlig egal.

Clinton hat immer bestritten, auf der Insel gewesen zu sein, und sogar die Anzahl der, wie oft er in Epsteins “Lolita Express” saß, heruntergespielt, indem er behauptete, es seien nur “ein paar Mal” gewesen, obwohl die Flugprotokolle zeigen, dass er etwa 26 Mal damit geflogen ist.

Die Flugprotokolle zeigen nicht, dass er nach Pedo Island flog – was ich mir nicht vorstellen kann – aber Donald Trump Jr.’s jüngste Frage könnte dieses kleine Rätsel lösen.

Don Jr. gab einen Tweet heraus und fragte sich, warum Bill Clinton den Schutz des Geheimdienstes für mehrere Lolita-Express-Flüge “abgezeichnet” hat.

Hm. Gute Frage, Don.

Hier ist, was er sagte: “Schreiben Sie einen Tweet, warum Bill Clinton anscheinend den Schutz des Geheimdienstes für einige dieser Epstein Island-Flüge “abgesegnet” hat. Ich lese das immer wieder, aber ich frage mich, warum er das für diese Reisen tun sollte. Ich bin sicher, dass es dafür gute Gründe gibt.

Don Jr. hat Recht.

Ich stöberte herum und fand einen Fox News-Artikel aus dem Jahr 2016, in dem es heißt, dass “Aufzeichnungen zeigen”, dass Clinton nicht bei allen Lolita-Flügen über Geheimdienstdetails verfügte.

Der ehemalige Präsident Bill Clinton flog viel häufiger mit dem berüchtigten Jet eines registrierten Sexualstraftäters als zuvor berichtet wurde, wobei die Flugprotokolle zeigen, dass der ehemalige Präsident mindestens 26 Reisen an Bord des “Lolita-Express” unternahm – laut Aufzeichnungen von FoxNews.com sogar anscheinend bei mindestens fünf der Flüge seine Geheimdienstangaben fehlen.

Clintons Anwesenheit an Bord von Jeffrey Epsteins Boeing 727 zeigt auf das von 11 Gelegenheiten berichtet wurde, aber die Flugprotokolle zeigen, dass die Zahl mehr als doppelt so hoch ist, und die Reisen zwischen 2001 und 2003 beinhalteten ausgedehnte Flüge rund um die Welt mit Epstein und anderen Passagieren, die auf den Manifesten durch ihre Initialen oder Vornamen identifiziert wurden, einschließlich “Tatiana”. Der Jet erhielt seinen inspirierten Spitznamen (Lolita-Express), weil er Berichten zufolge mit einem Bett ausgestattet war, in dem die Passagiere Gruppensex mit jungen Mädchen hatten.

Offizielle Flugprotokolle, die bei der Federal Aviation Administration eingereicht wurden, zeigen, dass Clinton auf einigen der Reisen mit bis zu 10 US-Geheimdienstagenten reiste. Auf einer Asienreise mit fünf Etappen zwischen dem 22. und 25. Mai 2002 ist jedoch kein einziger Geheimdienstmitarbeiter aufgeführt. Der US-Geheimdienst hat sich geweigert, auf mehrere Anfragen von FoxNews.com zu antworten. Clinton hätte ein Formular einreichen müssen, um den Agenten zu entlassen, sagte ein ehemaliger Secret Service-Agent gegenüber FoxNews.com.

Auf eine separate FOIA-Anfrage von FoxNews.com antwortete der US-Geheimdienst, dass er keine Aufzeichnungen habe, aus denen hervorgeht, dass Agenten jemals mit Clinton auf der Insel waren.

Der Geheimdienst wird also nicht auf die Anfragen der FOIA antworten, aber sie sagen, dass sie nie mit dem ehemaligen Präsidenten und angeklagten Vergewaltiger auf der Pädo-Insel waren.

Warum um alles in der Welt würde Bill seinen Geheimdienst-Schutz aufgeben, besonders wenn er nach Übersee reist?

Das scheint fast unmöglich vorstellbar, warum ein ehemaliger Präsident so etwas tun würde.

Doch selbst dass ist es unseren Medien egal! Ob sie es wohl herausfinden wollen oder lieber noch tiefer vergraben würden?

Don Jr. asks Damning Question About Bill Clinton and “Epstein Island” that Nobody Else Has Brought Up

Kommentare sind geschlossen.