Das Ende der Vereinten Nationen

Laut unseren Modellen werden die Vereinten Nationen in ihrer heutigen Form im Jahr 2031 genauso verschwinden, wie es ihrem Vorgänger, der Liga der Nationen ergangen ist. Der Grund dafür liegt in der strategischen Ausrichtung der UN als Weltregierung, wobei dieser Status über den Virus und die Klimawandelagenda erreicht werden sollte und man einzelne Staaten immer weiter auf Linie bringen wollte.

Unser Modell zeigt klar an, dass sowohl Bill Gates als auch George Soros am Ende scheitern werden. Mit dem Zwang zum „Social Distancing“, was o ziemlich dem Gegenteil dessen entspricht, mit dem man eine Zivilisation errichtet, haben sie das Ende der westlichen Gesellschaft eingeläutet. Was vor uns liegt, stellt ein ganz eigenes Thema dar, wobei sich nach der US-Präsidentschaftswahl im November zeigen wird, welche Pfade uns für die Zukunft offen stehen werden.

Kommentare sind geschlossen.