Die Fälschung der Welt

Mit der Corona-Erzählung erlangt das Unsichtbare Macht über die sichtbare Welt — ein Phänomen, das man von Religionen kennt.

Die Fälschung der WeltFoto: SvetaZi/Shutterstock.com

Am Anfang war das Wort und es schuf eine Welt. Die Schöpfungsgeschichte war einst nur eine Erzählung unter vielen zur Entstehung der Welt. Im christlichen Abendland war sie die absolute Wahrheit, die aber schließlich doch ersetzt wurde von der Theorie des Urknalls.

Immer wieder gab es Phasen in der Geschichte, in der die Menschen staunend oder verzweifelt erlebten, wie die Szenerie knarzend auf offener Bühne verschoben…..

Kommentare sind geschlossen.